Lemurenhaltung im Kongo

Der einzelne Tag verliert für mich gerade völlig an Bedeutung. Auf dem Weg zur Genesung werden Tage nur noch nach Ereignissen katalogisiert und abgelegt.
Der Tag, an dem ich über meinen Schatten gesprungen bin. (Randnotiz: Drei Tage Anlauf und ein kräftiger Schubser waren nötig.)
Der Tag, an dem ich ungeduldig wurde.
Der Tag, an dem ich die F5-Taste penetriert habe.
Der Tag, an dem ich meine persönliche Beststrecke mit dem Weg zum Café Paula erweitern konnte und an dem es nur kleine Happen zu Essen gab, während die Gedanken ganz woanders waren.

Der Tag, an dem ich noch einmal über meinen Schatten gesprungen bin und alle überrascht habe. Mit der Tür ins Haus gefallen bin, aber das lässt sich ja reparieren.

Und heute, der Tag an dem ich den mysteriösen Blogeintrag schreibe, weil man nie weiß, wer eigentlich mitliest. Das Internet kennt keine Geheimnisse und wenn man möchte, dass bestimmte Menschen nicht an bestimmte Informationen gelangen, dann sollte man diese Informationen auch nicht öffentlich posten. Und dann ist es doch wieder gut, wenn die bestimmten Menschen die bestimmten Informationen lesen können.

Der Rostocker Sommer beginnt halb so schlimm, wie ich dachte. Wobei mit Sommer lediglich die kalendarisch festgelegte Jahreszeit gemeint ist, Sonne sucht man hier vergeblich. Nach zwei Tagen bereits das erste Treffen, weil wir uns alle vermissen, gemeinsames „kochen“ (Raclette ist unglaublich frustrierend) und die erneute Bestätigung, hier tolle Freunde gefunden zu haben. Physiotherapie, die gut verläuft und mir die Hoffnung gibt, bald wieder laufen zu können. Heute Abend Theater am Meer und jeden Tag ein wenig mehr Bewegung und Selbstständigkeit. Aber das sollte man langsam und mit vorsichtigen Schritten angehen, damit es ordentlich funktioniert, wie manches andere im Leben.

Und jetzt entschuldigt mich, ich muss mich über die Haltung von Lemuren im Kongo informieren, damit ich für den nächsten Smalltalk gerüstet bin.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s